Verband


Der Schweizerische Verband zur Förderung der Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht und deren Anerkennung durch die Zusatzversicherung der Schweizer Krankenkassen (SVSLB) wurde am 8. März 2019 in Mettmenstetten gegründet und als Verein in das Handelsregister von Zug eingetragen.

 
Zweck des Verbandes
  • Die offizielle Anerkennung der Liebscher & Bracht Schmerztherapie in der Zusatzversicherung (EMR, ASCA, OdaA KT, u.a.)

  • Anerkennung der Bezeichnung Liebscher & Bracht Schmerztherapeut(in)
    als eigenständige Berufsbezeichnung in der Schweiz

  • Sicherstellung, dass nur ausgebildete und qualifizierte Schmerztherapeutinnen & -therapeuten der Liebscher & Bracht Methode bei den Zusatzkassen zur Abrechnung zugelassen werden.

  • Unterstützung von Qualitätspartner bei deren Anerkennung als Liebscher & Bracht Schmerztherapeut(in)

  • Sicherstellung von Qualität und Weiterbildung von Verbandsmitgliedern sowie Liebscher & Bracht Schmerztherapeuten. (Weiterbildungsmassnahmen im Auftrag des Verbandes werden hierbei ausschliessliche von Liebscher & Bracht, Deutschland erbracht)

  • Sonstige Förderung der Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht in der Schweiz
  • Die Geschäftsstelle
    Die Geschäftsstelle ist für die administrativen Abläufe und die Mitgliederverwaltung zuständig.
     
    Der Vorstand
    Der Vorstand kümmert sich um die strategische Ausrichtung, Netzwerkausweitung sowie ergebnisorientierte Zielerreichung.
     

     
     
     
    Der offizielle Weiterbildungs- & Kooperationspartner
    Mit Liebscher & Bracht Ausbildungs GmbH pflegen wir eine enge Zusammenarbeit in allen Bereichen der Schmerztherapie sowie der Aus- & Weiterbildung.